Archiv

Archiv für Dezember, 2010

Mac Audio Girl 2011

28. Dezember 2010 Kommentare ausgeschaltet

Nutze Deine Chance und werde das Mac Audio Girl 2011!

Du bist ein Blickfang, hast scharfe Kurven und kannst Dich gut in Szene setzen? Deine Welt dreht sich um Tuning, geile Autos und hammer Sound?

Mac Audio Girl

Mac Audio Girl


Gewinne ein professionelles Fotoshooting mit dem neuen Mac-Audio-Showcar und ein Car-Hifi-Package im Wert von 2.000 €.

Begleite Mac Audio auf die AMICOM nach Leipzig, erlebe die Premiere des neuen Showcars und lass’ Dich vom Publikum als Mac Audio Girl 2011 feiern.

Maile Mac Audio Deinen Steckbrief mit Fotos (Portrait & Ganzkörper) und schreibe, was Dich als
Mac Audio Girl auszeichnet! (@ macaudiogirl2011@mac-audio.de)

Teilnahme ab 18 Jahren! Der Rechtsweg ist ausgeschlossen!

Weitere Informationen auf www.mac-audio.de

KategorienEvents, Sonstiges Tags: , ,

Car&HiFi bescheinigt allerhöchstes Niveau

16. Dezember 2010 Kommentare ausgeschaltet

Traumnoten 1,0 und 1,1 für die neuen ETON PA Verstärker

Eton PA 1600.2

Eton PA 1600.2

Eton PA 800.4

Eton PA 800.4

Von solchen Bewertungen träumen alle, nur wenige bekommen sie. Aber ETON’s neue Endstufen Serie PA ist auch nicht irgendetwas im Verstärker Markt, sondern – wie es die Testredaktion formulierte- ein Ereignis, das sich Klangliebhaber rot im Kalender markieren sollten.

Gleich zwei der neuen Premium Verstärker hatte sich die Testredaktion der Car&HiFi vorgenommen um Verarbeitung, Leistung und Klang zu testen. Entsprechend gespannt waren natürlich auch die Fachwelt und die Hifi Szene in Deutschland. Und, man darf es vorweg nehmen: Es sind Traumergebnisse geworden. „Die neuen PAs sind so ziemlich das Beste was uns an Verstärkern je untergekommen ist“ so die zentrale Botschaft des aufwändigen Tests in der neuesten Ausgabe des Magazins. Dabei überflügelte die 2-Kanal die PA 800.4 noch um die Winzigkeit von 0,1 Bewertungspunkten und erzielte die Traumnote 1,0. Extrem konturierte Bässe bis in den Tiefbassbereich, staubtrocken und kraftvoll sorgen für Hochgenuss auch an der Detailfülle gibt es nichts zu diskutieren, so klingen die begeisterten Fazits des Redaktionsteams. Die PA Serie habe „mehr denn je das Zeug zur Referenz. Es sind begeisternde Verstärker geworden, blitzsauber und kraftvoll die sich mit den Besten messen können.

Eine ganz dicke Empfehlung.“ Das Preis/Leistungsverhältnis wurde ebenfalls mit sehr gut bewertet, so dass am Ende beide Verstärker mit „Absoluter Spitzenklasse“ und den Noten 1,0 (PA 1600.2) und 1,1 (PA 800.4) bewertet wurden.

KategorienVerstärker Tags: , ,

YourTube

8. Dezember 2010 Kommentare ausgeschaltet

Wie baue ich mein eigenes Bassreflexrohr

Die handelsüblichen Bassreflexrohre sind idR. nur bis 16cm Durchmesser erhältlich.
Aber was, wenn größere Kaliber von nöten sind? Ganz einfach: selbst ist der Mann!

Bassreflexrohr DIY

Bassreflexrohr DIY

Bassreflexrohr DIY

Bassreflexrohr DIY

Bassreflexrohr DIY

Bassreflexrohr DIY

Bassreflexrohr DIY

Bassreflexrohr DIY

Bassreflexrohr DIY

Bassreflexrohr DIY

Als Port dient ein handelsübliches KG Rohr. Diese Rohre sind hervorragend geeignet, da sie sehr dickwandig und somit äußerst stabil sind.

Zuerst wurden zwei 21mm MDF Platten verleimt und verschraubt. Dann kam die Oberfräse zum Einsatz.
Es wurde ein dünner Ring entsprechend dem Innendurchmesser des KG Rohres gefräst.
Anschließend wurde der Ring konisch vertieft und an den Enden eben vergrößert.
Die fertige Form bekam noch einen Anstrich mit GFK Harz.

Nachdem der GFK Anstrich getrocknet war, wurde die Form mit Trennmittel bestrichen.
Das GK Rohr wurde aufgesetzt und die Form mit GFK und Glasfasermatten auslaminiert.

Bassreflexrohr DIY

Bassreflexrohr DIY

Bassreflexrohr DIY

Bassreflexrohr DIY

Bassreflexrohr DIY

Bassreflexrohr DIY

Nachdem die laminuerte Glasfaserschicht ausgehärtet ist, kannder zukünftige Bassreflexrohr von der Form getrennt werden.

Das Resultat muss anschließend noch etwas mit Glasfaserspachtel bearbeitet werden um die Kante am Übergang zwischen Bassreflexrohr und Flansch zu glätten.
Ergebnis ist ein perfektes, überdimensionales Bassreflexrohr, welche nurnoch in Wunschfarbe lackiert werden muss.


KategorienIntern Tags:

Neue X-Line von DLS

8. Dezember 2010 Kommentare ausgeschaltet

DLS X Subwoofer und Endstufen

Der bekannte schwedische Carhifi Hersteller DLS erweitert seine X-Serie um Class AB Endstufen und Subwoofer.

DLS X-WE10 und X-WE12 Subwoofer

DLS X-WE10 und X-WE12 Subwoofer

Die beiden neuen Subwoofer DLS X-WE10 und DLS X-WE12 wurden speziell für den Einsatz in besonders kleinen Bassreflex Konstruktionen entwickelt. Um den Gehäusebau zu vereinfachen, liefert DLS detailierte informationen zu den Gehäusen direkt mit. Ein lackierter Schutzbügel ist ebenfalls im Lieferumfang enthalten. Die Subwoofer sind aus einem Aluguss-Korb mit Papiermembran und doppelter Zentrierung gefertigt. Das verspricht Bass Genuss pur.

DLS X-A30

DLS X-A30

Die DLS X-A30 ist eine 3-Kanal Endstufe und liefert 2x70W + 1x 140W RMS und ist somit ideal zum Betrieb eines Frontsystems und eines Subwoofers. Geboten werden schaltbare Hochpassfilter (Off, 70Hz, 90Hz) für die Frontkanäle, ein variabler Tiefpassfilter (50-100Hz) und ein Subsonicfilter für den Bass.